Mittwoch, 1. Oktober 2014

Eine sportliche Jeans für mich

In der letzten Zeit bin ich kaum zum Nähen gekommen. Wir hatten einfach so viele Termine und Besuch, dass ich abends einfach zu kaputt war.
Jetzt bin ich endlich wieder an die Maschine gekommen.

Heraus gekommen ist eine Jeans im sportlich Look für mich.



Ich habe wieder das Schnittmuster 'Haremshose' aus der Burda genäht. (Hier habe ich schon eine andere Hose gezeigt.)
Ich habe diese Hose diesmal eine Nummer kleiner genäht, da ich einen Stretchjeans vernäht habe. Eigentlich dachte ich, dass die Hose dadurch noch enger sitzen würde. Aber so gefällt es mir auch sehr gut.


Der Stretchjeans ist gewachst und war ein Schnäppchen vom Stoffmarkt. Es war nur noch ein Reststück auf der Rolle, dass ich dann für 5 € kaufen konnte. Ich habe noch einiges an Stoff übrig, für das mir noch die Idee fehlt.

Ich habe die Länge der Hose stark gekürzt, da ich unten einen orangen Gummi angenäht habe. Oben habe ich den gleichen Gummi verwendet.



Bei den Hosentaschen habe ich diesmal den Eingriff kleiner zugeschnitten. Bei der anderen Hose beuteln die Taschen sehr, was bei dem weich fließenden Stoff überhaupt nicht stört. Bei dem steifen Jeans hätte das Ganze wahrscheinlich ansonsten nicht so gut gewirkt.



Den Beitrag verlinke ich bei mmm, Mmi, meertje und crealopee.



Herzliche Grüße

Kommentare:

  1. Ich wollte grad sagen...: Sitzt doch klasse! :-)
    Alles Liebe und viel Freude mit dem neuen Designer-Teil!

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein cooler Stoff. Als Hose sieht der auch richtig klasse aus. Als Bleistiftrock würde der Stoff sicher auch noch gut wirken.

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit dem Bleistiftrock ist cool. Muss ich mir merken.

    LG

    AntwortenLöschen