Montag, 23. Juni 2014

Wieder zu Hause und Ottobreshirt

Seit gestern sind wir wieder zurück zu Hause. Ein bißchen vermisse ich die Nordsee jetzt schon. Die klare Luft, das Meer und das gute Wetter (zumindest die meiste Zeit). Es ist echt schön in der Heimat.
Fotos habe ich leider keine, weil ich natürlich immer in den schönsten Momenten die Kamera oder das Handy nicht dabei habe.

Der kleine Mann trägt heute ein Raglanshirt in Größe 80, genäht nach dem Modell 'Papana' aus der Ottobre 4/10.



Das Nähen von Raglanshirts geht echt einfach. Wenn man das Prinzip einmal verstanden hat, braucht man eigentlich keine Anleitung mehr.

Der Halsausschnitt ist mit Bündchen eingefasst. Optisch gefällt mir das sehr gut. Leider ist der Halsausschnitt sehr groß. Im Sommer finde ich das jetzt nicht so störend. Für den Winter müsste der aber enger werden.



Ich denke, ich kann den Halsausschnitt verkleinern, indem ich eine Nahtzugabe am Ausschnitt gebe. (Müsste doch so funktionieren, oder?) Bei einem eingefassten Ausschnitt muss dann nur zusätzlich eine Knopfleiste eingenäht werden, damit der Kopf noch durch passt.



Ich liebe die Farbkombination der Stoffe. Das gefällt mir so gut, dass ich das gleiche Shirt nochmal größer nähen werde, sobald es nicht mehr passt. Ist zwar fantasielos, aber das ist mir egal.

Schöne Tragefotos konnte ich nicht mehr machen, da das Shirt schon wieder bekleckert ist.

Da heute Montag ist, geht es zu mykidswear, made4boys und kiddikram.

LG

Kommentare:

  1. Der Shirtstoff ist ja auch allerliebst!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbkombi finde ich auch sehr schön. Probiers mal mit Nahtzugabe, war denn bei der Anleitung keine vorgesehen? Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Anleitung ist beschrieben, dass am Halsausschnitt keine Nahtzugabe gegeben werden soll. Das nächste Mal werde ich auf jeden Fall mit Nahtzugabe nähen.

      LG Birthe

      Löschen
  3. Sehr süß! Ja. ich gebe ma Hals auch immer was weg oder dazu - das klappt.

    AntwortenLöschen