Dienstag, 10. Juni 2014

Sommerhut nach Schnabelina

Passend zum warmen Wetter brauchte der kleine Terrorzwerg einen neuen Sonnenhut. Da Schnabelina ganz tolle Ebooks macht, habe ich mir als Schnittmuster den Sonnenscheinhut ausgesucht.


Ich habe die normale Krempe gewählt, damit der Hut schön nach Junge aussieht. Den Hut habe ich in Größe 46 genäht. Damit es nicht zu warm am Kopf wird, habe ich mich für die einlagige Variante entscheiden.



Ich habe den Ergänzungsschnitt Mix-it für den Hutteil genommen, so sieht der Hut aus wie ein Fischerhut.



Durch das Schrägband sieht es auch von innen richtig schick aus.

Das Nähen ging richtig schnell von der Hand. Ich habe inklusive Zuschnitt 1,5 Stunden gebraucht. Das ist für mich richtig schnell. Gerade als Anfänger braucht man ja oft ewig, weil man noch keine Routine hat.



Hätte ich das Ebook richtig gelesen, hätte ich den Hut gleich in 44 genäht. Größe 46 ist meinem Sohnemann viel zu groß. Auch in 44 sitzt der Hut noch recht locker, da ich ohne Band zum Anpassen der Größe gearbeitet habe. Gefiel mir einfach besser.



Die Krempe habe ich auf beiden Seiten mit Vlieseline bebügelt, So dass ich nur den äußeren Rand abgesteppt habe. Die Krempe ist jetzt schon recht fest und wäre sonst zu steif geworden.

Da ich wieder für meinen Sohn genäht habe und heute Dienstag ist, schicke ich das ganze zu creadienstag, made4boys und kiddikram.

Kommentare:

  1. so cool, so einen schönen Hut würde mein Grosser auch sehr gefallen (er liebt Hüte!)! Ich muss mir den Schnitt anschauen, der Hut sieht toll aus!
    Liebe Grüsse,
    nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Der Schnitt ist echt super und Schnabelina erklärt das Nähen echt super. Da macht das Nähen echt Spaß.

      LG
      Birthe

      Löschen
  2. Da haben wir heute doch glatt das gleiche Teil genäht! Fein ist sie, deine Version!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süß. Wie hast du das mit dem Schrägband gemacht?
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea!
      Das wird im Ebook erklärt. Am Ende vom Ebook Sonnenschein findet man die Erklärung.
      Ich versuche trotzdem mal es zu erklären.
      Zuerst wird der Hut komplett fertig genäht. Danach wird das aufgeklappte Schrägband knapp hinter die Naht zwischen Hutteil und Krempe genäht. Danach wird das Band einfach hoch geklappt aufs Hutteil und fest gesteppt.
      Ich weiß nicht, ob das so verständlich ist.

      LG Birthe

      Löschen