Mittwoch, 11. Juni 2014

Sommerhosen werden gebraucht

In punkto kurze Hosen herrscht hier noch ziemliche Leere im Kleiderschrank. Die warmen Tage machen einem ja schon deutlich, dass drei oder vier Hosen bei so einem Rabauken nicht reichen. Das Matschen mit Brei macht einfach zu viel Spaß.

Also habe ich in einer Nachtschicht zwei kurze Hosen nach dem Gratisschnitt von Klimperklein genäht. Beide Hosen sind in 74/80 genäht und passen super.


(Die zweite Hose ist schon in der Wäsche. Sie hat das Frühstück nicht überlebt.)

Mir gefällt es, dass das Bein ein bißchen länger geschnitten ist. Das Bündchen am Bein finde ich richtig praktisch. Wenn es ein bißchen kühler ist, kann man die Hose schön runter ziehen und bei heißen Temperaturen kann man die Hose schön hoch schieben.

Einmal in Uni, weil mein Mann das so bevorzugt.




Und einmal mit Motiv, weil ich das gerne mag.




Das Nähen der Hosen war leicht und geht mit mehr Erfahrung auch sicher sehr schnell. Ich habe auch nicht lange gebraucht.

Mein Mann hat schon welche aus Sweat ohne Bündchen bestellt für den Junior mit Hantelapplikation. Mal sehen, wann ich das hinkriege.

Und das ganze schicke ich wieder zu made4boys, kostenlose Schnittmuster, Summerkids und kiddikram.

LG

Kommentare:

  1. Aus genau dem Monsterstoff entsteht bei uns auch eben eine Hose! ... bissl größer ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stoff ist aber auch echt süß. Da bin ich ja mal gespannt auf die fertige Hose.

      LG

      Löschen
  2. Tolle Hosen hast Du gemacht! Und super zu nähen. Die Minibix will ich auch noch probieren. Das Zeitproblem hab ich auch irgendwie, hihi.
    Zufälligerweise haben wir das gleiche BlogDesign, da muss ich doch mal einen Kommentar hinterlassen ;-).
    Weiterhin viel Spaß beim Nähen!

    Lg Mel von ninonos.blogspot.de

    AntwortenLöschen