Freitag, 27. Juni 2014

RAS-Parade

Ich probiere gerne neue Schnitte aus. Vor allem wenn man schon viele tolle Ergebnisse bewundern durfte und die Näherinnen zufrieden sind.
Deswegen landete auch das Freebook Babyhose RAS auf meiner Liste. Das Freebook wird von Katja alias Nähfrosch zur Verfügung gestellt. (Ich freue mich immer, wenn tolle Ebooks for free gemacht werden.)



Das Nähen der Hose ist kinderleicht, da sie nur aus einem Schnittteil besteht. Dadurch geht der Zuschnitt und das Nähen super schnell. Da im Freebook das Nähen der Hose sehr gut erklärt ist, ist die Hose auch ein tolles Anfängerprojekt.

Ich habe die Hose oben in der Länge gekürzt. Sie wäre mir mit Bündchen ansonsten zu lang gewesen. Mein Sohn hat einen relativ kurzen Oberkörper und ich hätte die Hose ansonsten fast bis zur Achsel ziehen können.



Bei der Probehose ist vorne am Bauch zu viel Stoff. (Leider habe ich aktuell kein Foto. Ich werde noch eins ergänzen.) Aus diesem Grund ist es eine Pyjamahose geworden.





Da mir die Passform aber ansonsten so gut gefallen hat  (auch wenn noch ordentlich Platz zum reinwachsen ist) und das Nähen so schnell ging, habe ich noch drei weitere Hosen genäht. Bei diesen Hosen habe ich die Hose am Bauch schmaler zugeschnitten. Jetzt finde ich die Passform perfekt. Es werden sicherlich noch mehr folgen.





Das ganze verlinke ich natürlich wieder fleißig: Kostenlose Schnittmuster, made4boys, kiddikram und crealopee.

LG

Kommentare:

  1. Ich liebe den Schnitt auch! Das Schlimmste ist die Erstellung der "Schablone" aus Papier! ;-)
    Ist das dunkle eine Jeans?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schnitt ist auch echt toll. Die dunkle Hose ist aus dickerem Interlock. Aber die Idee mit Jeans zu nähen finde ich gut. Werde ich mal mit Stretchjeans probieren.

      LG Birthe

      Löschen