Donnerstag, 12. Juni 2014

Einkaufstasche

Heute gibts mal keine Babykleidung. Da wir morgen Abend zu meinen Eltern an die Nordsee fahren (daher kommt der Teil meines Blognamens), dachte ich mir, was gibt es für ein schöneres Mitbringsel als etwas selbstgemachtes.



Meine Mutter geht gerne mal auf Flohmärkte und hat dann immer diese hässlichen Werbe-Jutebeutel dabei. Da musste jetzt einfach mal was schöneres her.



Die Tasche lässt sich super klein zusammenfalten und nimmt deshalb kaum Platz in der Handtasche weg. Das finde ich richtig praktisch.




Zu der Tasche gibt es eine kostenlose Anleitung von crafty ady. Das Nähen ist kinderleicht und super erklärt. Nur das Einfassen mit Schrägband fand ich ganz schön schwer. Es ist nicht perfekt, aber ich denke, ich muss mich trotzdem nicht schämen, die Tasche so zu verschenken.



Den Stoff gab es mal bei Ikea. Mein Mann hat mir einen Restmeter von seiner Arbeit mitgebracht, weil den niemand mehr brauchen konnte. Der Stoff reicht noch dazu, dass ich mir auch noch so eine Tasche nähen kann. Ich finde die nämlich echt cool.

Da ich ein Fan von Linkpartys bin, schicke ich das ganze zu Kostenlose Schnittmuster Party und crealopee.

LG

PS: Ich sehe gerade, dass ich die Tasche noch bügeln muss. Das nächste mal bügele ich vor den Fotos.

Kommentare:

  1. Großartig! Ich leibe diesen Stoff! Eine echt feine Tasche!

    AntwortenLöschen
  2. Klasse! Toll, das du mit so einem farbenfrohen Werk bei crealopee dabei bist! Ich freue mich schon auf mehr von dir! :-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  3. Coole Tasche! Kann sich doch sehen lassen!
    Da hat sich deine Mutter bestimmt gefreut!

    Lg Mel von ninonos.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Mutter hat sich sehr über die Tasche gefreut.

      LG

      Löschen